Schamanische Energiemedizin

​Seit vielen tausend Jahren bewahren die geheimen Gesellschaften der Medizinmänner und -frauen der amerikanischen Ureinwohner ihre Weisheitslehren und dienen damit als Beschützer und Verwalter der Natur. Viele Völker hatten solche „Erdenwächter“, sie trugen viele Namen. In den Anden und am Amazonas wurden sie beispielsweise „Laika“ genannt. Sie sind die „Feuerschamanen" von Peru.

Im Jahre 1950 stieg eine Laika-Gruppe von hoch aus den Anden zu einer Schamanen-zusammenkunft herab, die jedes Jahr am Fusse eines der heiligen Berge stattfand. Die Einheimischen sahen ihre Ponchos und erkannten sofort die Zeichen der Hohen Schamanen. Diese Hochschamanen wussten, dass die Menschheit vor einem grossen Umbruch steht. Sie hatten ihr abgeschiedenes Domiziel verlassen, um allen Menschen jene Weisheiten zu bringen, die uns während der bevorstehenden Umwälzungen Kraft geben sollen. Sie wollen uns helfen, unsere Wirklichkeit zu verändern und eine bessere Welt zu erschaffen. Die Erdenwächter lehren, dass die gesamte Schöpfung – die Erde, die Menschen, die Wale, die Felsen und sogar die Sterne – aus Schwingung und Licht besteht.

Viele Dinge in Deinem Leben sind von Bedeutung, aber nur eines ist von absoluter Bedeutung: Du findest den Frieden nicht indem Du Deine Lebensumstände umstellst, sondern in dem Du erkennst, wer Du auf der tiefsten Ebene bist.
– Eckhart Tolle –

Die Übungen und die Weisheit der Erdenwächter lehren uns, unsere Lebensgeschichten neu zu schreiben und das zu tun, was die Schamanen als „die Welt ins Dasein träumen“ bezeichnen. Diese Lehren wurden aus gutem Grund geheim gehalten. Mit dem Eintreffen der Konquistadoren begann die gnadenlose Verfolgung der Laika. Viele von ihnen wurden der Hexerei oder Zauberei bezichtigt – vor allem Frauen. Sie wurden eingekerkert, gefoltert und getötet. Die katholische Kirche hielt ihr Wissen für so gefährlich und bedrohlich, dass sie sogar jetzt, 200 Jahre nachdem die Inquisition überall sonst auf der Welt beendet ist, ein Büro in Lima (Peru) unterhält.

Den Laika war klar, dass dieses Wissen um die Fähigkeit des Menschen, seine Träume zu verwirklichen, unglaublich mächtig ist. Sie wussten, dass diese Lehren allen Menschen gehören.

Mit Dankbarkeit und grosser Freude fühle ich mich mit der Linie der Laika durch alle Einweihungen – dich ich während meiner Ausbildung zur schamanischen Energiemedizinerin erhalten habe – tief verbunden. Es ist mir eine grosse Ehre ihre Übungen, Weisheiten und Lehren anwenden und weiter geben zu dürfen.

Ich arbeite immer in einem geschützten „Heiligen Raum".